Chirotherapie oder manuelle Medizin - Privatpraxis Grotenklas

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chirotherapie oder manuelle Medizin

Leistungsspektrum

Diese Therapieform hat eine lange Tradition und geht auf die vorchristliche Zeit zurück. Begrifflich ist vom Chiropraktiker (= nichtärztlicher Behandler) zu unterscheiden. Bei der manuellen Medizin werden durch eine spezielle Grifftechnik sog. Blockierungen von Gelenkpartnern manuell gelöst und reversible Funktionsstörungen behandelt. Hauptindikation sind Blockierungen im Bereich der Halswirbelsäule, der Brust- und Lendenwirbelsäule, es können aber auch periphere Gelenke behandelt werden. Zu Muskelverspannungen, akuter Schmerzsymptomatik, Bewegungseinschränkung sowie Bewegungsschmerz aufgrund von Blockierungen kommt es infolge von geringfügigen Verschiebungen einer Gelenkverbindung mit Irritation der gelenkumgebenden Region. Die Chirotherapie hat sich als sehr effektive Behandlungsmethode in der ärztlichen Praxis bewährt. Bei richtiger Anwendung und Indikation handelt es sich dabei um ein sicheres, schonendes und schmerzfreies Verfahren, das kaum Nebenwirkungen aufweist.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü